Implantologie

 

 

Beispiel einer sogenannten "Freiendsituation". Die Zähne 35,36,37 fehlen. Bislang konnte man so einen Ersatz nur durch eine herausnehmbare Prothese lösen. Jetzt werden wir den Fall mit einer implantatgetragen Brücke formschön vollenden.

Auf die Implantate werden Kronenaufbauten , sogenannte Abudments, aufgeschraubt. In unserem Labor fertigen wir eine passgenaue Brücke, die mit zahnfarbener Keramik perfekt anatomisch aufgebaut wird.

 

Die Implantate sind in Regio 35 + 37 im Knochen eingeschraubt.

Zum endgültigen Verheilen und zur Festigkeit vergehen etwa 3 Monate.

Die fertige Brücke eingesetzt von ihrem Zahnarzt. Bei exakter Arbeitsweise von Kieferchirurg - Zahnarzt - Zahntechniker ist ein natürliches Ergebnis garantiert.
Weiterbildung auf diesem Gebiet ist für alle Beteiligten gewünscht. Aus diesem Grund ist unser Labor zertifiziertes Pro-Lab Fachlabor für Implantologie.

 

 

 

 

 

 

 

 


Bilder mit freundlicher Genehmigung der Firma Astra-Tech GmbH.